Ab morgens um 6 Uhr unterwegs nach Freising

Datum: 08.11.2016

München/Freising 8. November 2016 – Am kommenden Samstag heißt es zum 74. Mal „einmal im Jahr, ziehen wir auf den Berg“. Zur Jugendkorbinianswallfahrt 2016 werden mehrere Tausend Jugendliche nach Freising kommen. Dabei gehören die Frühwallfahrten am 13. November ab 6 Uhr von Pulling zum Freisinger Domberg traditionell zum umfangreichen Jugendkorbinian-Programm. Was, wann, wo am 12. und 13. November von der Kulturnacht am Samstag über den Sonntagsgottesdienst

mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx, BDKJ-Podiumsdiskussion, Workshops und Mitmach-Angebote bis zur abschließenden Vesper genau stattfindet, lässt sich jetzt über die mobile Webseite „programm.jugendkorbinian.de“ auf dem Smartphone abrufen.

Die Anreise zur Frühwallfahrt nach Pulling kann mit der S-Bahn ab München-Hauptbahnhof, Abfahrt 5.23 Uhr – Ankunft 6.00 Uhr erfolgen. Sobald alle angemeldeten Frühwallfahrer und Frühwallfahrerinnen eingetroffen sind, beginnt der gemeinsame Weg nach Freising. Speziell zur Jugendkorbinianswallfahrt setzt die Deutsche Bahn zusätzlich einen Sonderzug der S 1 mit Abfahrt 6.35 Uhr am Münchner Hauptbahnhof ein, der um 7.24 Uhr in Freising eintrifft. Über eventuelle kurzfristige Fahrplanänderungen können sich die jugendlichen Wallfahrer/innen über die mobile Seite „programm.jugendkorbinian.de“ unter MVV informieren. 

Zur Podiumsdiskussion mit dem Thema: „Jugend und Religion – wie kann ich über meinen Glauben reden?“ lädt der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) München und Freising am Sonntag 13. November um 12 Uhr in den Roten Saal des Kardinal-Döpfner-Hauses ein. Jugendliche werden dazu mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx diskutieren. 

Die diesjährige Jugendkorbinianswallfahrt ist auch der Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit der Jugend vom Erzbischöflichen Jugendamt und BDKJ München und Freising. Entsprechend wird, gemäß dem Motto „barmherzICH“, das Thema Barmherzigkeit die beiden Tage auf dem Freisinger Domberg prägen. Beispielsweise greifen es am Sonntag 13. November Workshops und Aktionen wie „DEIN Foto für die Menschlichkeit“ oder das „BARMoMETER – teste, wie barmherzig du im Alltag bist“ auf.