Jugendkorbinianswallfahrt – Jugend pilgert nach Freising

Datum: 27.10.2016

München/Freising, 27. Oktober 2016 – Mehrere Tausend katholische Jugendliche wallfahren am 12. und 13. November bei der 74. Jugendkorbinianswallfahrt unter dem Motto „barmherzICH“ zum Domberg nach Freising und feiern gleichzeitig den Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit für die Jugend des Erzbistums. Das Motto barmherzICH wird schon beim diesjährigen Wallfahrerabzeichen

– einem Armband mit sieben bunten Symbolen für sieben Werke der „Barmherzigkeit von heute“ deutlich. Aktionen, Workshops und Angebote bei Jugendkorbinian nehmen ebenfalls Bezug darauf. Der diesjährige Festgottesdienst am Sonntag, 13. November, um 8.30 Uhr mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx wird von den sechs Mitgliedsverbänden des BDKJ München und Freising gemeinsam vorbereitet, musikalisch ist „The Circle‘s End“ aus Neufahrn im Einsatz.

„Die Jugendkorbinianswallfahrt 2016 bildet den Abschluss des Jahres der Barmherzigkeit der Jugend in unserer Erzdiözese.  Mit dem Motto „barmherzICH“ der diesjährigen Wallfahrt können wir eine Brücke hinein in unseren Alltag bilden. Es geht beim Thema Barmherzigkeit um nichts weniger als um das, was ich daraus mache und umsetze. „barmherzICH“ macht deutlich, dass ich gemeint bin. Die Jugendkorbinianswallfahrt ist eine gute Gelegenheit, uns gegenseitig zu ganz konkreten Werken der Barmherzigkeit anzuspornen“, erläutert Diözesanjugendpfarrer Daniel Lerch.

Zur Vorbereitung auf Jugendkorbinian am 12. und 13. November gibt es bereits die aktuelle Werkmappe sowie das Veranstaltungsheft mit dem Gesamtprogramm und den Liedern der Gottesdienste. Informationen und Downloads zur Jugendkorbinianswallfahrt unter: jugendkorbinian.de und facebook.com/jugendkorbinian