„wachgeküsst“ zu neuen Ideen und nachhaltigen Aktionen

Datum: 24.10.2019

München/Freising, 24. Oktober 2019 – Die 77. Diözesane Jugendwallfahrt JUGENDKORBINIAN findet am 16. November 2019 statt. Den ganzen Tag über wird zum Hl. Korbinian nach Freising gewallfahrtet, um 16 Uhr Gottesdienst mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx im Freisinger Dom gefeiert, dem schließt sich ein Zug durch die Stadt und von 18 bis 23 Uhr das Jugendkorbinians-Festival auf dem Freisinger Festplatz an. Ob Up-cycling, Kreative-Kaffee- Küche oder „Obacht geben, wachsam leben“ das Motto: „wachgeküsst“ inspiriert zu vielen Festival-Angeboten. Auch auf dem Außengelände

erwartet mehrere Tausend Jugendliche mit dem Kiss-Tower und dem „Weg des wachgeküsst Werdens“, der Feuerjurte und dem Sternsingermobil jede Menge Kunst, Information, Aktion und Abenteuer. 

Neben regionalen Wallfahrten und einem diözesanen Angebot ab Pulling gibt es bei Jugendkorbinian auch eine Dom zu Dom Wallfahrt über 40 km zu Fuß von München nach Freising. Um 6 Uhr morgens geht es in München los! Wer hier mitgehen möchte, muss sich unbedingt vorher über die Katholische Jugendstelle Trudering (www.jugendstelle-trudering.de) anmelden. Alle Jugendverbände des BDKJ sind bei Jugendkorbinian  in Freising aktiv dabei. So bietet zum Beispiel die Katholische junge Gemeinde (KjG) in der Kino- und Kult-Area ein abwechslungsreiches Programm.  

Die KLJB gestaltet zusammen mit der Christlichen Arbeiterjugend CAJ die Genuss-Area und verkauft Getränke, während die Kolpingjugend für die Event-Area zuständig ist. Der Ministrantenverband MV betreut die Spiri-Area, ein Zelt in dem es um spirituelle Impulse und Glaubens

fragen gehen wird. Für die Gestaltung des bereits genannten Außengeländes hat sich der AK Mini aus Ebersberg gemeldet. Eine Feuerjurte der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) aus Freising lädt die Teilnehmenden ans Lagerfeuer ein und die Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) bietet einen Workshop in der Aktiv-Area an. Außerdem gibt es jede Menge Informationen zum Beispiel zu Freiwilligendiensten oder zu den erstmals stattfindenden Jugendtagen der Passionsspiele Oberammergau vom 7. bis 10. Mai 2020.

„Es geht um deine Aha-Momente im Leben, dein Wachwerden und darum in Bewegung zu kommen. Du kannst dich bewegen lassen und andere bewegen!“, verdeutlicht Martina Weber, Referentin für Großveranstaltungen des Erzbischöflichen Jugendamts München und Freising das Motto.

Weitere Informationen unter jugendkorbinian.de und facebook.com/ jugendkorbinian.